Sie sind hier: marburgnews > Sonstiges > Detailansicht



Text Gewalt anzeigen

Gewalt

Kneipenbesucher geschlagen und Frauen bedroht


11.01.2016 - ms


Völlig unvermittelt erhielt ein 40-jähriger Mann am Sonntag (10. Januar) gegen 5.30 Uhr einen Schlag ins Gesicht. Als er auf dem Boden lag, folgten noch mehrere Tritte. Das Opfer erlitt eine Rissquetschung an der Oberlippe und diverse Prellungen im Gesicht und am Körper.
Der Schläger war zwischen 30 und 35 Jahre alt. Der zwischen 1,70 und 1,75 Meter große Mann hatte kurze schwarze Haare und eine schlanke Figur. Er war orientalischer Herkunft und sprach kein akzentfreies Deutsch.
Das Opfer war war in eine Gaststätte gegangen, um einen Bekannten abzuholen. Der Mann hatte dort lediglich noch ein paar junge Männer und Frauen angetroffen. Als der Mann nach seinem Bekannten fragte, erhielt er plötzlich von einem der Männer einen Schlag ins Gesicht.
Das Opfer stolperte und fiel rücklings hin. Der Schläger setze den Angriff unmittelbar fort und trat mehrfach zu, bevor andere ihn wegzogen. Der Verletzte erstattete am nächsten Tag Anzeige.
Ein dunkelhäutiger schmaler junger Mann hatte sich gegenüber zwei Frauen am Sonntag (10. Januar) um etwa 5.40 Uhr im Steinweg extrem aufdringlich und penetrant benommen. Trotz mehrfacher Aufforderung hörte er nicht auf. Daraufhin baten die Opfer einen Passanten um Hilfe.
Erst dadurch und nach der Drohung der Frauen, die Polizei zu verständigen, flüchtete der Täter. Die Polizei ermittelt nun gegen einen Verdächtigen. Sie bittet den Zeugen, sich bei ihr zu melden.


pm: Polizei Marburg - 11.01.2016



© 2007 by  marburgnews