Sie sind hier: marburgnews > Leichte Sprache > Detailansicht



Text Erste Ergebnisse anzeigen

Erste Ergebnisse

Hessen hat rechte Parteien gewählt


07.03.2016 - fjh


In Hessen waren am 6. März Kommunalwahlen. Dabei hat die rot-grüne Koalition in Marburg ihre Mehrheit verloren. Die SPD ist aber immer noch stärkste Partei.
Allerdings haben Die Grünen viel weniger Stimmen bekommen als 2011. Deshalb haben sie mit der SPD zusammen keine Mehrheit mehr in der Stadtverordnetenversammlung (StVV).
Stark zugelegt hat Die Linke. Nach SPD, CDU und Grünen ist sie jetzt die drittstärkste Fraktion im Marburger Stadtparlament.
Auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist die SPD die stärkste Partei. Doch nach der CDU kommt hier die AfD auf dem dritten Platz.
In vielen hessischen Kreisen und Gemeinden hat die AfD viele Stimmen bekommen. Im Durchschnitt kommt sie in Hessen auf mehr als 13 Prozent.
Auch die NPD hat in manchen Gemeinden hohe Ergebnisse erreicht. Das macht vielen Menschen Sorgen. Die AfD und die NPD haben nämlich was gegen Flüchtlinge.
In der Stadt Marburg sind aber keine fremdenfeindlichen Parteien zur Wahl angetreten. Hier wollen die meisten Menschen freundlich sein zu Flüchtlingen und Menschen aus fernen Ländern.


Franz-Josef Hanke - 07.03.2016



© 2007 by  marburgnews